20210530 – Trinitatis-Gottesdienst mir Lektor Dr. Hermann Jud

Zum Gottesdienst zum Fest Trinitatis durften wir Lektor Dr. Hermann Jud aus der evangelischen Nachbargemeinde Feldbach als Lektor begrüßen. Nach dem gut besuchten Gottesdienst kam es auf dem Kirchplatz zu einem überraschenden Treffen mit Pfarrer Hans Taul und dessen Gattin Ruth, die extra aus Graz zu uns auf Besuch gekommen waren.

Neuhaus

Dieses wunderschöne Drohnenfoto von Neuhaus und seiner Umgebung wurde uns von Hannes Wagner zur Verfügung gestellt – besten Dank dafür!

20210524 – Silberne Konfirmation am Pfingstmontag

Vier der 17 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Konfirmationsjahrgang 1995/96 fanden sich am Pfingstmontag 2021 zur Feier der Silbernen Konfirmation ein. Die vier Damen wurden übrigens 1996 von Pfr.in Mag. Barbara Schildböck, konfirmiert. Von links nach rechts: Martina Halb, Evelyn Zotter, Pfarrerin Mag. Barbara Schildböck, Kornelia Zieger und Christine Imre

KONFIRMATIONSSPRÜCHE 1996

Martina HALB – Psalm 143,10: “Lehre mich zu tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bis mein Gott; dein guter geist führe mich auf ebner Bahn.”

Christine IMRE – 1. Kor. 13,13: “Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe; diese drei, aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.”

Kornelia ZIEGER – Hebr. 11,1: “Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.”

Evelyn ZOTTER – Joh. 13,35; “Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.”

Bitte auf ein Bild klicken, um es in voller Größe zu sehen:

Die weiteren Konfirmandinnen und Konfirmanden von vor 25 Jahren und ihre Sprüche:

Michelle BAUMGARTNER – Phil. 4,4: “Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: freuet euch!”

Silke HETTLINGER – 2. Kor. 12,9: “Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.”

Sabine KATZBECK – Richter 5,31: “Die aber, die den Herrn liebhaben, sollen sein wie die Sonne, die aufgeht in ihrer Pracht.”

Manuel KNAUS – Galater 6,2: “Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.”

Martin KNAUS – 2. Tim. 1,7: “Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.”

Rainer KNAUSZ – Lukas 8,15: “Das aber auf gutem Land sind die, die auf das Wort hören und es behalten in einem feinen, guten Herzen und bringen Frucht und Geduld.”

Kristin LIPP – Jes. 54,10: “Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen.”

Natascha PABST – 1. Joh. 4,16: “Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.”

Rainer PREM – 1. Thess. 5,21: “Prüft aber alles und das Gute behaltet.”

Klaudia Diana RUCK – Psalm 23,1: “Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.”

Markus SAMPL – 1. Kor. 16,13f.: “Wachet, stehet im Glauben, seid mutig und seid stark.”

René STEINER – Römer 12,12: “Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.”

Gerald UITZ – Epheser 4,15: ” Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus.”

20210523 – Konfirmation

Die Konfirmierten des Jahrganges 2020/21 mit Kurator Hans Lülik und Pfarrer Jörg Wilkesmann. 1. Reihe von links nach rechts: Lukas JUD, Marcel PROBST, Moritz WAGNER, Emma CWIKL, Emely WAGNER, Johanna HALB. 2. Reihe von links nach rechts: Kurator Hans LÜLIK, Elena ZENZ, Tina DOBIDA, Livia UITZ, Carolin HALB, Pfr.i.R. Jörg WILKESMANN

Bitte auf die Fotos klicken, um sie in voller Größe zu sehen:

20210522 – Konfirmandenprüfung

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2020/21 mit Pfr. MMag. Richard Kádas

Am Pfingstsamstag um 16: 00 Uhr begann die “Konfirmandenprüfung”. Was älteren Semestern unter uns vielleicht noch leichte Schauer über den Rücken jagt, bestand für die heurigen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus der Aufgabe, in Teamwork einen Gottesdienst zu gestalten. Und sie haben ihre Sache wirklich gut gemacht! Gut vorbereitet und überzeugend im Vortrag erlebten alle Zuhörenden eine geistig anregende und lebensfrohe Stunde. “Auch der Heilige Geist ist ansteckend, nicht nur Corona” – dieser Ausspruch machte deutlich, dass es in der Vorbereitungszeit, die großteils digital stattfinden musste, nicht immer ganz einfach war. Vielleicht wurden auch aus diesem Grund die Fürbitten unter das Motto “Komm, Heiliger Geist!” gestellt.

ABLAUF DES PRÜFUNGSGOTTESDIENSTES

Präludium – Begrüßung mit dem Wochenspruch aus 1. Kor. 2,12: “Wir aber haben nicht empfangen den Geist der Welt, sondern den Geist aus Gott, damit wir wissen, was uns von Gott geschenkt ist.” – Lied 165: “Gott ist gegenwärtig” – Trinitarisches Votum – Psalm 23 (im Wechsel gesprochen) – Bußgebet/Gnadenspruch/Gloria – Tagesgebet – Lesung aus dem 1. Kor. 2, 10-13: “Uns aber hat es Gott offenbart durch den Geist; denn der Geist erforscht alle Dinge, auch die Tiefen Gottes. Denn welcher Mensch weiß, was im Menschen ist, als allein der Geist des Menschen, der in ihm ist? So weiß auch niemand, was in Gott ist, als allein der Geist Gottes. Wir aber haben nicht empfangen den Geist der Welt, sondern den Geist aus Gott, damit wir wissen, was uns von Gott geschenkt ist. Und davon reden wir auch nicht mit Worten, welche menschliche Weisheit lehren kann, sondern mit Worten, die der Geist lehrt, und deuten geistliche Dinge für geistliche Menschen.” – Glaubensbekenntnis – Lied 425 “Von guten Mächten” – Predigttext aus Joh. 14, 15-18: “Jesus spricht: liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten. Und ich will den Vater bitten und er wird euch einen anderen Tröster geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit: den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, denn sie sieht ihn nicht und kennt ihn nicht. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein.” – Predigt – Lied 19/Ergänzungsheft: “Ich sing dir mein Lied, in ihm klingt mein Leben” – Abkündigungen – Lied 19/Ergänzungsheft – Fürbitten – Vaterunser – Segen – Schlusslied Nr. 331,1-2 “Großer Gott, wir loben dich” – Postludium

Bitte klicken, um die Fotos in voller Größe zu sehen: